Über mich

Als erste Tochter einer emotional hochbegabten und hochsensiblen Mutter und eines spartanischen Professoren-Papas sind Ratio und Emotio gleichermaßen stark in mir angelegt, waren aber lange Zeit nicht gleichberechtigt. Ich komme aus einer Großfamilie mit viel ungelebtem weiblichem Potenzial im Schatten männlicher Macht und Schaffenskraft. Mich an meinem Umfeld orientierend legte ich daher schon früh meinen Fokus sehr stark aufs Wissen, Denken und Machen. Meine sehr reiche Gefühlswelt hingegen versuchte ich einzudämmen und zu kontrollieren, weil sie mir oft viel zu viel, überfordernd oder unangebracht erschien. Erst Jahre später nachdem sich durch das permanente einseitige Ableisten eine große Traurigkeit und Taubheit in mir ausgebreitet hatte und mich zwang innezuhalten, wurde mir das Potential meiner weiblichen Kraft langsam bewusst: mein reiches Fühlen, meine Liebe zum Genuss und Müßiggang, meine Intuition, meine Zartheit, meine ausgeprägte Empathiefähigkeit sind ein immenser Schatz, den ich heben durfte und der das Potenzial hatte mich wieder ganz zu machen, zu heilen. Ich erkannte, dass all diese Eigenschaften, die schon immer da gewesen waren, kein Laster sondern Fähigkeiten darstellten, die mich im Kern ausmachten. Wenn ich sie schätzte und pflegte, ermöglichten sie mir eine ehrliche, tiefe und nährende Verbindung zu mir selbst und zu meinen Mitmenschen.

Seitdem übe ich mich im Kultivieren und Lieben meiner Weiblichkeit und habe mich damit auf einen sicher lebenslangen Weg begeben, der immer neue Herausforderungen und Chancen mit sich bringt. Dabei ist eine meiner Kernüberzeugungen, dass es für uns Frauen an der Zeit ist uns von der Idee zu verabschieden, die besseren Männer sein zu müssen. Wenn wir das Vakuum, dass dann in uns und unserem Selbstverständnis entsteht, authentisch mit unseren eigenen Bedürfnissen und Fähigkeiten füllen, können wir uns versöhnen – mit uns, mit allen anderen Frauen und Männern… Und so ist es mir ein tiefes Anliegen meine Erfahrungen und mein Wissen an andere Frauen weiterzugeben und sie körperlich, geistig und seelisch dabei zu unterstützen in ihre Kraft zu kommen. Dabei bieten mir neben meinem persönlichen Erfahrungsschatz mein absolviertes Psychologiestudium sowie meine umfangreiche Ausbildung zur Heilpraktikerin die wertvolle Möglichkeit, die „ganze“ Frau zu sehen und zu begleiten.

Gerne berate ich dich in einem ersten Kennenlerngespräch.

Ich freue mich auf dich.